top of page

Social & Live Shopping

Wenn E-Commerce und soziale Medien aufeinanderprallen

Der elektronische Handel hat sich als schnelle und bequeme Einkaufsmethode rasant entwickelt, aber der Mangel an menschlichem Kontakt und persönlicher Erfahrung hält manche Marken vom Online-Verkauf ihrer Produkte ab. Obwohl die Pandemie und das Leben nach der Pandemie den Aufstieg der digitalen Wirtschaft weiter beschleunigen. Aufgrund des Rückgangs der Offline-Touchpoints und der Unterbrechung der regulären Customer Journey ist Social & Live Shopping die lang erwartete Lösung für Marken, um die fehlende Lücke zwischen Online und physischem Geschäft zu schließen und digitale Interaktionen menschlicher zu gestalten. Die Social- und Live-Shopping-Technologie hat das Beste aus beiden Welten (Online-Shopping und soziale Medien) kombiniert und sich als eine der wichtigsten Säulen etabliert, die die Einzelhandelsbranche verändert haben. Live Shopping goes global Live-Streaming entwickelt sich weltweit zu einem Schlüsselaspekt des E-Commerce, bei dem die Verbraucher in einer Weise am Testen, Lernen und Einkaufen teilnehmen können, wie es im normalen E-Commerce nicht möglich ist. In China hat es sich bereits als einer der wichtigsten Verkaufskanäle erwiesen, wo die Live-Streaming-Plattform Taobao bis Mitte 2020 800 Millionen aktive Nutzer erreicht hat. Auch wenn sich das Live-Shopping in den westlichen Ländern noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, birgt dieser Vertriebskanal ein langfristiges Potenzial für Marken und E-Commerce-Plattformen. Nach dem Erfolg in China haben Einzelhandelsmarken wie Douglas, Tommy Hilfiger, Louis Vuitton, L'Oreal, Swarovski und viele andere ihre Livestreams pilotiert, und einige von ihnen haben bereits einen Anstieg der Konversionsrate, einen höheren AOV und die Anziehung von Millionen von Nutzern bei einer Show gemeldet.

Ein Frau lässt sich von einem Smart-Phone fotografieren.

Unsere 30-sekündige Einführung:

"Diese Technologie schlägt eine Brücke zwischen E-Commerce und sozialen Medien durch Video-Livestreaming. Social & Live Shopping gibt Verkäufern die Möglichkeit, ihre Produkte online zu vermarkten und Kunden können die Bequemlichkeit des Online-Shoppings genießen und direkt mit den Verkäufern interagieren. Dadurch können Händler den Komfort eines personalisierten Online-Einkaufserlebnisses bieten und haben die Chance, den Produktabsatz exponentiell zu steigern." Mitreißendes Storytelling Die meisten Marken haben ihre Online-Shops nur zu Kaufzwecken eingerichtet. Es wird davon ausgegangen, dass die Bewusstseins- und Überlegungsphase woanders stattfindet: in den sozialen Medien, auf Webseiten Dritter, in Ladengeschäften usw. In der Zeit nach der Pandemie müssen Verkäufer im Internet anfangen, mehr Verantwortung für die End-to-End-Beziehungen mit den Verbrauchern zu übernehmen. Durch Live-Streaming können Einzelhändler fesselnde Geschichten erzählen, mit denen sich die Verbraucher emotional verbinden können, indem sie sich nicht nur auf die Produkte, sondern auch auf die Werte, Interessen und die Kultur der Marke konzentrieren.

Durch Live-Streaming kann der elektronische Handel zu einem Unterhaltungsort werden, der all die Emotionen hervorruft, die mit dem Anschauen einer Live-Show einhergehen: Überraschung, Aufregung und Vorfreude. Flexibilität und Mobilität

Ein Smart-Phone nimmt eine Szene mit zwei Frauen auf.

Es gibt eine Vielzahl von Livestreaming-Lösungen, die alle Arten von Geräten (mobil/web), Produkten, Geschäftszwecken, Aufträgen oder Zielgruppen unterstützen. Die Auswahlmöglichkeiten sind grenzenlos. Die wichtigste technologische Entscheidung ist, welche Plattform oder welcher Marktplatz für das Streaming und die Bereitstellung von E-Commerce-Funktionen verwendet werden soll.

Wie im E-Commerce ermöglicht ein effektives Tracking die Analyse der Auswirkungen von Livestream-Events und eine schnelle Reaktion auf die eingehenden Kundendaten. Das Betriebsmodell des Livestreamings ist sehr flexibel, so dass es einfach und kosteneffizient ist, den Inhalt in andere Formen (Blog, Manuskript) umzuwandeln oder ihn auf andere Social-Media-Kanäle zu übertragen. Während die traditionelle Produktion von Inhalten eine Reihe von Programmen und Hardware erfordert, kann Livestreaming sofort verfügbar sein. Alles, was man braucht, ist eine geeignete Plattform, ein Laptop oder ein Telefon. Stärkung des stationären Handels Neben den offensichtlichen Vorteilen für den E-Commerce kann Livestream-Shopping auch ein großartiges Instrument sein, um ein unvergessliches Einkaufserlebnis zu schaffen und die besten Aspekte der im Geschäft präsentierten Produkte zu präsentieren. Livestreaming kann nützlich sein, um Verbraucher mit unterschiedlichen Interessen zu erreichen und sicherzustellen, dass jeder Artikel richtig bewertet wird. Livestreaming kann nicht als Komplettlösung, sondern auch als Ergänzung zum physischen Geschäft fungieren, indem es neue Kunden anspricht und anzieht, neue Dienstleistungen bewirbt und den Kontakt zu den Mitarbeitern auf einer persönlicheren Ebene herstellt.

Eine Person filmt eine andere Person, die gerade ein paar Schuhe in den Händen hält, mit einem Handy.

Die allgemeinen Vorteile

  • Gewinnung von Besuchern für das Geschäft

  • Förderung von Dienstleistungen oder Erlebnisbereichen

  • Möglichkeit, neue Zielgruppen zu erreichen

  • Steigerung des Umsatzes

  • Analytische Verfolgung

  • Schaffung einer menschlichen Verbindung Zukünftiges Potenzial

  • Nutzung der Datenautomatisierung für die Personalisierung

  • Erweiterte Realität (XR) und maschinelles Lernen zur Verbesserung der Endbenutzererfahrung

  • Gamification und Interaktivität

Was kommt als Nächstes?

Wir werden alle hier besprochenen Elemente im Rahmen unserer neuen Serie über den digitalen Einzelhandel noch ausführlicher behandeln. Bleiben Sie dran, um weitere Einblicke in unsere Erfahrungen mit der Zukunft des Einzelhandels zu erhalten.

Comments


bottom of page